LSV-A-Jugend heiß auf Westfalen-Titel

Anzeige
Mit diesem Team wurde die A-Jugend des Lüner SV vor wenigen Tagen wieder Lüner Stadtmeister. Foto Goldstein
Von Bernd Janning
LÜNEN. Stolz blicken die Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV auf ihre A-Jugend. Diese ist das derzeit erfolgreichste Team des Vereins. Der Löwen-Nachwuchs um die Trainer Dietmar Schwarz und Athavan Varathan sowie Betreuer Andreas Ruge stieg als Meister der Kreisliga A in die Bezirksliga auf. Dort rangiert er, mit erneuten Aufstiegshoffnungen, nach acht Siegen und einer Niederlage in neun Spielen, mit 24 Punkten auf dem dritten Platz.
Zehn Spiele haben schon Spitzenreiter SV Westfalia Soest (30 Punkte) und die SpVg Beckum als Zweiter (27) absolviert. Beide Konkurrenten müssen aber noch sonntags um 11 Uhr in Lünen im Stadion Kampfbahn Schwansbell antreten. Beckum am 18. Februar und Soest am 18. März.
Bei der Lüner Hallen-Stadtmeisterschaft sicherte die A-Jugend der Rot-Weißen mit einem 5:2 im Finale über BW Alstedde als einziges LSV-Team in diesem Jahr den Titel.

Im letzten Jahr, kurz nach Ostern, gewannen die Lüner in der Königsklasse, der A-Jugend, die Hallen-Kreismeisterschaft des Fußball-Kreises Dortmund mit einem 7:22 im Finale gegen den FC Brünninghausen. Letzteres berechtigt sie, um die Westfalenmeisterschaft in der Halle zu spielen. Als Lüner Stadt- und Kreismeister nimmt sie damit am Samstag, 21. Januar, in Gütersloh als Vertreter des Fußballkreises Dortmund an diesem Wettbewerb teil. Die beiden Finalisten und der Sieger des Spiels um Platz drei qualifizieren sich dort für die Westdeutsche Meisterschaft in Duisburg.
Zahlreiche Gegner der Lüner in Gütersloh haben bekannte Namen. So SV Lippstadt und VfB Waltrop, die um 11 Uhr das Eröffnungsspiel bestreiten. Der Lüner SV startet in seinem erstes Spiel um 14.30 Uhr gegen JSG Lohe/Bad Oeynhausen. Um 16.12 Uhr ist die SG Wattenscheid der zweite Gegner. Um 16.46 Uhr ist der SC Verl der Konkurrent. Es gibt eine Fünfer- und zwei Vierer-Gruppen.
Gruppe A
SV Lippstadt 09
VfB Waltrop
TuS Ennepetal
SG Eversberg/Heinrichsthal./Wehrstapel
JSG Slachendorf/Deuz/Anhausen/Flammersbach

Gruppe B
JSG Lohe/Bad Oeynhausen
Lüner SV
SG Wattenscheid
SC Verl

Gruppe C

SpVg Brakel
Dellbrücker SC
FC Iserlohn 46/49
JSG Sternweder Berg

In Gütersloh wird im Ortsteil Avenwedde gespielt. Die Adresse für das Navi: Sporthalle Alte Ziegelei, Friedrichsdorferstr. 231, 3335 Gütersloh.
Jugendleiter Werner Krause: „Unsere erfolgreiche A-Jugend hat jede Unterstützung verdient. Vorstand und Fans werden sicher dafür sorgen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.