LSV-Frauen: Erste Runde überstanden

Anzeige
LÜNEN. Bei der 18. Dortmunder Hallen-Kreismeisterschaft im Frauen-Fußball kämpften sich die Löwinnen des Lüner SV bis in die Zwischenrunde vor.
Dort gab es aber gegen die beiden Finalisten DJK Eintracht Dorstfeld und SG Lütgendortmund mit 0:10 und 1:7 mit zwei klaren Niederlagen das Aus. Den Ehrentreffer erzielte Malina Hermes zum 1:6-Zwischenstand.
In der Vorrunde spielte Lünen gegen BW Huckarde 0:0, gegen SpVg Berghofen 1:2 (Hermes) und gegen TuS Deusen 4:0 (Jannika Milena Meyer, Sina Bertels, Sabrina Nocon).
Gruppensieger wurde Berghofen mit 13:1 Toren und 9 Punkten vor Lünen (5:3/4), Huckarde (4:4/4) und Deusen (1:15/0).
Der BV Lünen 05 als zweiter Starter aus der Lippestadt schied als Letzter seiner Gruppe mit nur einem Punkt aus. Jan-

LSV-Altherren: Annen 10:1 rasiert
LÜNEN. Wieder einen guten Torriecher hatten die Altherren-Fußballer des Lüner SV. Denn sie fertigten auf eigenem Geläuf auf dem Kunstrasen ihres Stadions Kampfbahn Schwansbell den VfB Annen aus Witten mit 10:1 ab.
Bester Schütze war Jasmin Isic mit vier Toren (7., 23., 44. + 72.). Zweimal schlugen Haris Masic (12. + 64.) und Thorsten Streppel mit einem Doppelpack (54. + 58.) zu. Streppel, einst Torjäger der LSV-Ersten, scheint wieder immer stärker zu werden.
Je einmal erfolgreich waren Richard Scheiring (28.) und Michael Ulisse (38.). Jan-

LSV-Fußball: Das volle Programm
LÜNEN.

Im Mittelpunkt dieses Wochenende steht natürlich das Meisterschaftsspiel der Westfalenliga zwischen den Fußballern des Lüner SV als Drittem und DSC Wanne-Eickel als Zehntem. Anpfiff ist um15 Uhr auf dem Naturrasen der Kampfbahn Schwansbell.
Bei einem Sieg sprechen die Lüner als Aufsteiger weiter um den Titel mit
Schon um 13 Uhr wird dort auf dem Kunstrasen das B-Liga-Derby zwischen Lüner SV als Spitzenreiter und dem einstigen Verbandsligisten TuS Eving-Lindenhorst (Platz 7) angepfiffen.
Die B-Jugend tritt Sontag um 11 Uhr in der Meisterschaft beim SC Dorstfeld an
In Freundschaft spielen zur gleichen Zeit die A-Jugend beim Hammer SC sowie zwei Stunden später die Frauen bei RW Germania.
Die jüngeren Jahrgänge des LSV bestreiten Samstag zwei Heimspiele. Um 13 Uhr will in der B-Liga die D mit einem Sieg gegen FC Merkur II ihren ersten Platz verteidigen. Um 15 Uhr kämpft die C in der Bezirksliga gegen den TuS Eving um den Klassenerhalt.
In der B- und C-Ligen treten die E-Teams an. Die erste Mannschaft um 10 Uhr beim SV Preußen, die zweite um 11 Uhr bei BW Alstedde. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.