LSV-Frauen treten nicht an, sind aber gerettet

Anzeige
LÜNEN. Die-Kreisliga-A-Fußballerinnen des Lüner SV traten Sonntag zum Spiel beim Neunten und Tabellennachbarn ÖSG Viktoria Dortmund nicht an. Die Begegnung wurde mit 2:0 Toren für die Dortmunder gewertet. Trotz des Nichtantritts hat das Team um die Trainer Ralph Koch und Murat Büyükdere den Klassenerhalt sicher. Sonntag ist spielfrei. Dann geht es am 21. Mai (13 Uhr) zum neuen Neunten DJK Eintracht Dorstfeld II. Eine Woche später ist um 17 Uhr mit SG Lütgendortmund II der Sechste zu Gast. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.