LSV-Fußball: 6. Mita-Cup und Turnier für die Jüngsten

Anzeige
LÜNEN. Nachdem das Senioren-Turnier des Fußball-Westfalenligisten Lüner SV um den Mita-Cup im letzten Jahr wegen zu vieler Veranstaltungen – Borussia U23, internationalen BVB-A-Jugend-Turnier – in der Kampfbahn Schwansbell ausfallen musste, steht jetzt einer Ausrichtung des 6. Mita-Cups nichts mehr im Wege. Der Lüner SV, der die bisherigen fünf Wettbewerbe gewann, will dazu dieses Mal acht befreundete Vereine einladen.

Gespielt werden soll in drei Dreier-Gruppen von Sonntag, 16. bis Samstag 27. Juli. Die Gruppensieger und der beste Zweite qualifizieren sich für die Halbfinales. Diese finden alle am letzten Spieltag, dem Samstag, um 13 und 15 Uhr statt. Es folgt ein Elfmeter-Schießen um Rang drei. Krönender Abschluss soll das Endspiel um 17 Uhr sein.

Weiter möchten die Rot-Weißen wieder am Turnier des TuS Wiescherhöfen teilnehmen. Dort sicherten sie sich im letzten Jahr bei ihrer Premiere den Sieg und 800 Euro Preisgeld. Diese Summer erhält auch jetzt wieder der Sieger. Die Nächstplatzierten erhalten 400, 200 und 100 Euro

Insgesamt sechs Mannschaften nehmen auf der Kampfbahn des TuS Wiescherhöfen, der Gastgeber ist derzeit Zweiter der Bezirksliga 7, teil. Die Sieger der beiden Dreier-Gruppen erreichen das Finale. Die Zweiten spielen um Platz drei. Gespielt wird am Samstag, 29. Juli, jeweils über zweimal 25 Minuten.

Zum ersten Training der Saison 2017/18 will Coach Mario Plechaty in der ersten Juli-Woche rufen. Geplant ist auch ein Trainingslager. Die neue Serie der Westfalenliga beginnt am 13. August.

Am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Juli, erobert der jüngste Nachwuchs bei den Rot-Weißen die Kampfbahn Schwansbell. Am Samstag sind dort auf dem Rasen im kleinen Feld die Minis und F-Jugend am Ball. Am Sonntag folgen dort die D- und E-Jugend.

Fragen und Teilnahmewünsche zu Turnieren an LSV-Sportdirektor Hasan Kayabasi 0176 / 32 14 75 74 und Jugendleiter WernerKrause (0 23 06) 2 51 59. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.