LSV-Zweite: Akgül schlägt fünfmal zu

Anzeige

Fußball-Kreisliga B 3 DO

U. Lütgendortm. III - Lüner SV II 3:7 (3:3) - Ohne Trainer Kadir Kaya, der den LSV-Vorstand bei der traditionellen Klausurtagung in der Türkei begleitete, hatte der Spitzenreiter seine Probleme. Sie lagen – betreut durch den Westfalenliga-Co-Trainer Marcus Kuhlmann – sogar 1:3 hinten. Danach drehte der LSV die Partie. Fünf der sieben Lüner Tore gehen auf das Konto von Burhan Akgül. Ohne Treffer blieb torjäger Murat Büyükdere. Er war mit in der Türkei.
Lünen hat die nächsten beiden Wochenenden spielfrei. Weiter geht es erst am Samstag, 1. April um 14 Uhr beim Zweiten VfR Kirchlinde II. Der LSV hat als Spitzenreiter 11 Punkte Vorsprung vor den Dortmundern. Jan-
LSV :

Kai Mlinski – Kevin Löper, Fatih Kaya, Tahsin Oguz, Rafael Brzosko, Sinan Bayram, Enes Övecek, Burhan Akgül, Alper Yenipinar, Mohammed Cirak, Mehmet Kolcan – Trainer: Marcus Kuhlmann - Tore : 1:0 (4.), 1:1 (7.) Bayram, 2:1 (32.), 3:1 (41.), 3:2 (42.) Akgül, 3:3 (45.) Bayram, 3:4 (60.) Akgül, 3:5 (78.) Akgül, 3:6 (84.) Akgül, Elfmeter, 3:7 (90.) Akgül
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.