LSV-Zweite: Schlappe beim Verfolger

Anzeige

Kreisliga B DO 3

VfR Kirchlinde II – Lüner SV II 5:4 (4:3) – Die Dortmunder Kreisliga B 3 wird noch einmal richtig spannend. Denn Spitzenreiter Lüner SV kassierte nach 16 Siegen und einem Unentschieden jetzt beim Verfolger in Kirchlinde die dritte Saison-Niederlage.
Im auf Samstag vorgezogenen Spiel führt der LSV durch Tore von Sinan Bayram und zwei Treffern von Spielertrainer Kadir Kaya schon 3:1. Doch noch vor der Pause, in der letzten Minute der regulären Spielzeit der ersten Hälfte und der zweiten Minute der Naschspielzeit, drehte der Gastgeber das Spiel zum 4:3. LSV-Torjäger Murat Büyükdere glich noch aus. Doch den Siegtreffer erzielte der VfR 15 Minuten vor dem Abpfiff.
Die zwangsläufig neu formierte Abwehr der Lüner war zu unerfahren, nicht sicher genug. „Kirchlinde zeigte auch mehr Kampf als wir“, stellte Kadir Kaya fest.
Lünen hat jetzt 46 Punkte und ist noch Erster. Kemminghausen kam mit einem 3:2-Sieg über den TuS Eving nach 1:2-Halbzeitrückstand bis auf drei Punkte heran.
Das nächste Spiel hat der LSV am Sonntag (9. 4., 13 Uhr) gegen den BV Lünen 05, einen weiteren Verfolger. Jan-
LSV: Kai Mlinski – Fatih Gülec, Raphael Knabe, Tahsin Oguz, Alper Yenipinar, Sinan Bayram, Kadir Kaya, Murat Büyükdere, Okan Aksoy, Mehmet Kolcan (71. Fatih Kaya), Rafael Brzosko) – Spielertrainer:

Kadir Kaya – Tore 0:1 (8.) Bayaram, 0:2 (9.) Kadir Kaya, 1:3 (33.), 2:3 (41.), 3:3 (45.), 4:3 (45. + 2), 4:4 (69.), 5:4 (75.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.