LÜNER JUNGS: Oberligist Brünninghausen atmet auf

Anzeige
LÜNEN. In der Fußball-Oberliga glänzte der FC Brünninghausen mit einem unfassbaren Kraftakt. Das Team um Trainer Alen Terzic drehte mit zwei Treffern von Leon Enzmann und einem von Florian Gondrum ein 0:2 gegen den Achten Arminia Bielefeld U23 noch zu einem 3:2-Sieg um. Lohn ist aktuell der neunte Rang.
Dagegen sieht es beim ASC Dortmund mit Platz 14 nicht so rosig aus. Das Team um Trainer Adrian Alipour und den beiden Lünern Philipp Rosenkranz und Daniel Schaffer verpasste mit dem 1:2 gegen den Zweiten Hammer SV einen Punkt. Giacomo Serone und Semik Daglar trafen für den Sieger um Trainer Sven Hozjak und den Ex-LSVer Erdal Kaleoglu. Der Treffer von Marcel Münzel war für die Aplerbecker zu wenig.
Der SV Lippstadt (Platz 4) um Trainer Stephan Fröhlich und der TuS Ennepetal (10.) um Coach Imre Renji trennten sich vor 100 Fans 0:0. Der Lüner Halil Elitok wurde beim SVL in der 68. Minute eingewechselt.
Die Spielvereinigung Erkenschwick, Achtzehnter und Schlusslichtder Liga, kassierte beim Vierzehnten, FC Paderborn II, ein 0:3. Erkenschwick, Team des Lüners David Sawatzki, steht schon als Absteiger fest. Sawatzki lief übrigens am 5. März beim 0:5 gegen Aplerbeck das letzte Mal für sein Team vom Stimberg auf. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.