Lüner Kanuten erpaddeln 23 Medaillen bei den Landesmeisterschaften

Anzeige
Landesmeister- v.l.Samuel Schimanski, Max Stainer, Robin Rusch und Jan Schulze (Foto: privat)
Äußerst erfolgreich schnitten die Sportlerinnen und Sportler des KSC Lünen bei den Landesmeisterschaften in diesem Jahr in Köln auf dem Fühlinger See ab. Drei Landesmeistertitel, 13 Vizemeisterschaften und sieben Bronzemedaillen brachten sie von dem Wettkampf mit nach Lünen.
Mit zu den erfolgreichsten Teilnehmern gehörten die zwölfjährigen Schüler Robin Rusch, Jan Schulze, Max Stainer und Samuel Schimanski. Sie errangen im Viererkajak über 500 Meter souverän den Titelgewinn und dürfen sich jetzt stolz Landesmeister nennen. Die Mädchen Katja Finkebein, Marie Allendorf, Nina Keuper und Michele Quick in der Schülerklasse A sicherten sich über 2000 Meter im Viererkajak ebenfalls den Titelgewinn.

Tabea Schimanski als jüngste Teilnehmerin mit 8 Jahren an den Start gegangen, errang bei den Kanu-Schüler-Spiele den zweiten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.