Mirko und Markus im Gleichschritt zum zweiten Dan

Anzeige
Markus Wagner (l.) und Mirko Püntmann tragen ab sofort den zweiten Dan!
Ein Meistergrad im Judo ist mit viel Mühe und Disziplin verbunden. So kommt es, dass sich viele Judoka zufriedengeben, wenn sie erst einmal den ersten Dan erreicht haben. Nicht so Mirko Püntmann und Markus Wagner vom Lüner SV Judo. Die beiden konnten in Lippstadt die Prüfung zum zweiten Dan bestehen.

Seit vielen Jahren schon stehen sie gemeinsam auf der Matte – um genau zu sein sind beide in diesem Jahr seit 15 Jahren im LSV. Auch die Prüfung zum ersten Dan hatten Mirko und Markus 2013 in Hagen zusammen bestanden. So war es nicht verwunderlich, dass auch der zweite Dan zur gemeinsamen Sache wurde.

Zahlreiche Trainingsstunden opferten sie also, um sich in Partnerarbeit mit dem Prüfungsprogramm auseinanderzusetzen, Videos zu studieren und das Gelernte zu verinnerlichen. Das Programm beinhaltet sowohl theoretische als auch praktische Teile. Zum zweiten Dan soll schließlich nicht nur geprüft werden, ob der Judoka in der Lage ist, Techniken anzuwenden, sondern auch, ob er die Hintergründe versteht und sie verständlich wiedergeben kann. Da Mirko und Markus auch als Trainer aktiv sind, gehört die Weitergabe von Techniken zu ihrem Trainingsalltag.

Zur Prüfung in Lippstadt wurden die beiden dann von einigen Vereinskameraden begleitet. Gut vorbereitet, aber nervös konnten sie sich im Verlauf steigern. Während die Kata, eine Abfolge von Bodentechniken nach festgelegten Bewegungen, die Prüfer noch nicht vollends überzeugte, präsentierten sich die beiden im folgenden Standprogramm, in dem z.B. die Spezialtechnik dargestellt wurde, besonders gut. Im abschließenden Theorieteil hatten sie ebenfalls wenig Mühe und so war nach fünf langen Stunden endlich das ersehnte Prüfungsziel erreicht: Ab sofort sind Mirko und Markus berechtigt, zwei Streifen auf ihren schwarzen Gürteln zu tragen. Und das war bestimmt noch nicht die letzte gemeinsame Prüfung.

Der Verein freut sich mit den beiden und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg. Auf, dass Mirko und Markus Vorbild für all die folgenden Danträger im LSV sein werden, sich weiterzuentwickeln ist schließlich eine tolle Sache. Die Bilanz im LSV kann sich jetzt schon sehen lassen: Ein vierter, drei dritte, drei zweite und sechs erste Danträger stehen derzeit auf dem Papier und die nächsten Anwärter stehen schon in den Startlöchern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.