Nachwuchsturner vom LSV sammelten Erfahrungen

Anzeige
Die Nachwuchsturner des Lüner SV. (Foto: LSV)

Für zehn der Nachwuchsturner des Lüner SV Turnen hieß beim Hammer Turn- und Spielfest wertvolle Wettkampferfahrung sammeln. Sie stellten sich unter großer Nervosität und teilweise zum ersten Mal, wie Hendrik Schroer, der Konkurrenz.

Auch wenn die Platzierungen aufgrund der schon sehr erfahrenen Konkurrenten noch nicht so erfolgreich waren, blickten die Trainer und Eltern der Jungs nach dem Wettkampf stolz auf die gezeigten Leistungen zurück.

Hervorzuheben ist dabei Nikita Haar, der in seiner Wettkampfklasse den zweiten von neunzehn Plätzen belegte und außerdem am Sprung mit 14,00 Punkten die beste Wertung erturnte. In der älteren Altersklasse (2001 und älter) überzeugten Enno Friedl (1. Platz) und Jonathan Zbick (2. Platz), die am Boden und am Pferd neue Übungen sauber und gut vorturnten und damit die Konkurrenz ausstachen.

Enno und Jonathan nutzten die Hammer Turn- und Festspiele insbesondere, um sich auf ihre wichtigen Wettkämpfe beim Deutschen Turnfest in Berlin vorzubereiten, an dem der Lüner SV Turnen vom 3. bis 10. Juni mit 50 Mitgliedern teilnimmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.