Schalke mit Plechaty vor Abstieg

Anzeige
LÜNEN. Die zweite Fußball-Mannschaft des FC Schalke 04 steht vor dem Abstieg aus der Regionalliga West. Die U23 um Trainer Cinel Onur verlor jetzt vor nur 354 Fans sein Heimspiel gegen RW Oberhausen mit 0:1. RWO, um Trainer Mike Terranova, das ohne den Lüner Tim Hermes antrat, erzielte mit dem 13. Treffer seines Torjäger Simon Engelmann in der 65 Minute das 1:0. Zwei Minuten zuvor war bei Schalke der Lüner Sandro Plechaty eingewechselt worden.
Oberhausen verdrängte jetzt Borussia Dortmund U23 vom dritten Platz. Die Dortmund um Trainer Daniel Farke – ohne den Lüner Philipp Hanke und mit David Solga auf der Bank – untermauerten mit einem 0:0 vor 1649 Fans in Alemannia Aachen um Trainer Fuat Kilic einmal mehr ihre Gabe als Meister des Remis. Das torlose Spiel in Aachen war das bereits 15 Unentschieden. Kein Konkurrent schaffte bisher mehr.
Schalke steht noch auf dem viertletzten Platz, der noch den Abstieg bedeutet. Letztendlich aber ist entscheidend, welche Teams von oben kommen, noch zurückgezogen werden oder noch zurückgezogen werden.
Die Knappen müssen noch Aachen und erwarten Dortmund. Die U23 von Fortuna Düsseldorf als Fünftletzter auf einem gesicherten Platz ist mit 35 Punkten fünf Zähler besser als Schalke und hat das leichtere Restprogramm gegen Absteiger Sprockhövel und in Wiedenbrück.
Konkurs angemeldet hat inzwischen der ehemalige 2.-Ligist und bis gestern noch aktuelle Oberligist FC Gütersloh. In Ostwestfalen dürfte es zu einer Vereinsneugründung kommen. Starten muss der Neue dann in der untersten Klasse, der Kreisliga C. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.