Silvester 2013: Lauf Lünen! Lauf!

Anzeige
Dieter Marschang (7.v.r.) und seine Helfer bekamen von Roland und Gero Lang (2. und 4. v.l.) Leibchen spendiert.
Silvester wird in Lünen gelaufen! Und natürlich auch 2013, wenn die mittlerweile schon 17. Auflage des Lüner Silvester Lauf- und Walkingtreffs ansteht.

Diese Kult-Veranstaltung mit zuletzt 460 Teilnehmern wirft natürlich ihre Schatten voraus. Das Sporthaus Lang spendierte dem Helferteam von Organisator Dieter Marschang nun Leibchen und dazu einen passenden Startbogen. „Der wird am Parkplatz in Schwansbell aufgestellt. Damit es sich beim Start nicht so weit hinter der Brücke staut“, so Marschang.
Den Startschuss zum Silvesterlauf wird Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick abgeben. Die Strecke führt wieder durch den Wald, am Kanal entlang, über die Brücke in den Seepark, über die Eisenbahnbrücke zurück in den Wald und über die Seseke zum Stadion. Eine Runde ist sechs Kilometer lang, zwei können absolviert werden.

Der 17. Lüner Silvesterlauf startet um 13 Uhr, 31. Dezember, am Stadion Schwansbell. Es gibt keine Zeitmessung, die Teilnahme ist kostenlos. Der Lüner SV stellt Umkleiden und Duschen zur Verfügung. Auf der Stadiontribüne gibt es nach dem Lauf kostenlos Kaffee, Kuchen, Getränke. Die Tierarztpraxis Kersebohm spendiert 60 Liter Glühwein. Die Organisatoren freuen sich jedoch über eine Spende. Das Geld wird wieder für einen guten Zweck gespendet.

Mehr zum Thema: Rekord! 460 Läufer ließen in Schwansbell das Jahr ausklingen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.