Tischtennisfreunde Lünen: 1. Mannschaft bleibt oben dran / 2. Mannschaft siegt im Spitzenspiel

Anzeige
Lünen: Realschule Altlünen | Mit guten Ergebnissen beendeten die Teams der Tischtennisfreunde Lünen den letzten Spieltag. Neben einem wichtigen Sieg im Spitzenspiel gab es aber auch eine Niederlage im Derby.

Bereits letzten Mittwoch gastierte die 3. Mannschaft der Rot-Blauen beim Stadtrivalen des TTV Preußen 47 Lünen VI. Am Ende musste man eine knappe 4:6 Niederlage in Horstmar hinnehmen. Dabei konnte man die Einzel mit 4:4 Punkten noch ausgeglichen gestalten. Entscheidend waren die Doppel, die an die Preußen gingen. Damit bleiben die TTF III auf dem 5. Platz der 3. Kreisklasse.
Am Donnerstag empfing die 1. Mannschaft den Gast vom TuRa Bergkamen in der Nordlüner Halle. In dem Verfolgerduell ging es heiß her und so wunderte es auch nicht, dass das Spiel erst im Entscheidungsdoppel endete. Schließlich verloren die Lüner denkbar knapp mit 7:9 und erhielten einen kleinen Dämpfer. Bereits einen Tag später stand das verlegte Spiel beim SV Eintracht Dolberg an. Beim Tabellenvorletzten aus Ahlen geriet der klare Sieg nie in Gefahr. Mit 9:3 schlug man den einstigen Gegner der Relegation und sichert sich somit einen guten 4. Platz in der Kreisliga.
Die TTF Reserve empfing am Samstag Abend den TTC Horneburg zum Duell um die Tabellenführung. Die Lüner Löwen zeigten eine bärenstarke Vorstellung und untermauerten die Titelambitionen. Obwohl mit Detlef Solga (Urlaub) einer der besten Spieler des Teams nicht zur Verfügung stand konnten sich die Tischtennisfreunde mit 9:5 durchsetzen und stehen nun auf dem 1. Platz der 2. Kreisklasse.


HIER findet ihr alle Infos zu den TTF Lünen!!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.