Tischtennisfreunde Lünen gewinnen das Verfolgerduell

Anzeige
Lünen: Sporthalle Realschule Altlünen | In einem guten und spannenden Spiel konnten die Tischtennisfreunde Lünen am Samstag Abend das Verfolgerduell gegen den FC Nordkirchen mit 9:5 gewinnen. Angefeuert durch das heimische Publikum in der Sporthalle der Realschule Altlünen lieferten die Nordlüner eine sehr gute Leistung ab und können weiterhin vom Aufstieg in die Bezirksklasse träumen. Dabei sah es nach den Eingangsdoppeln gar nicht so gut aus. Relativ überraschend gab man zwei Spiele ab und ging mit einem 1:2 Rückstand in die Einzel. Dort konnten dann wiederum alle Akteure ihre Klasse unter Beweis stellen und drehten das Spiel zum zwischenzeitlichen 5:2. Den erlösenden 9. Punkt besorgte dann Max Huber im unteren Paarkreuz durch ein 3:0. Besonders stark agierten die Top-Spieler der Nordlüner. Marco Erdelbruch und Christoph Kaletka gewannen beide Einzel und behielten so ihre "weiße Weste" im Einzel. Auch Stephan Kappelhoff blieb im Einzel ungeschlagen.
Nach dem Sieg stehen die Lüner Löwen wieder auf dem 3. Platz. Am Freitag wartet dann das nächste schwere Auswärtsspiel gegen den TTV Waltrop II auf die TTF.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.