Tischtennisfreunde Lünen: Sieg in Attendorn, 2. Platz beim Kreispokal

Anzeige
Die TTF Lünen konnten im noch jungen Jahr 2018 die ersten Erfolge verbuchen. Beim internationalen Turnier des TV Attendorn wurden die TTF durch Marco Erdelbruch, Benedikt Wüstefeld, Jörg Klaer und Mathis Kaletka vertreten.
In der Herren C Klasse starteten mit Marco Erdelbruch und Benedikt Wüstefeld zwei Spieler der 1. Mannschaft. Wüstefeld, Sieger der C-Klasse 2017, schied bereits im Achtelfinale aus. Sein Teamkollege machte es deutlich besser und zog folgerichtig ins Finale ein. Hier bezwang er den starken Gegner von BW Annen knapp mit 3:2 und holte sich damit den Titel. Im Doppel zeigten  die beiden Nordlüner eine bärenstarke Vorstellung. Bei gerade 2 Satzverlusten konnte auch der Titel im Doppel nach Lünen geholt werden.
In der Herren E Klasse ging mit Jörg Klaer der Spitzenspieler der 3. Mannschaft an den Start. Nachdem die Gruppenphase als Erster beendet werden konnte, musste sich der Lüner in der 1. K.O. Runde nach einer knappen 2:3 Niederlage geschlagen geben. In der Schüler B Klasse ging Mathis Kaletka an den Start. Das Nachwuchstalent der TTF zeigte eine gute Vorstellung, musste aber seinen Gegnern zum Sieg gratulieren.

Am Samstag (06.01.) traten dann Rafael Kania, Marco Erdelbruch und Christoph Kaletka für die Tischtennisfreunde beim Kreispokal an. Ohne Punktverlust setzte man sich in der Gruppenphase souverän durch (4:0 gegen TTV Waltrop, 4:0 gegen SuS Oberaden). Nach dem Freilos im Viertelfinale traf man im Halbfinale auf die Reserve des TTC Werne 98. Auch hier zeigten die Nordlüner eine Galavorstellung und gewannen mit 4:0. Im Finale spielte man dann gegen den favorisierten TuRa Bergkamen. Hier musste man den starken Gegnern zum Sieg und zum Gewinn des  Kreispokals  gratulieren.

Dennoch konnten die Tischtennisfreunde auf ihre Leistung sehr stolz sein. Ein gutes und erfolgreiches Wochenende für die TTF Lünen.


Weitere Infos zu den TTF Lünen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.