VfB 08 siegt vor BVB in Cappenberg

Anzeige
LÜNEN. Ein Fußball-Turnier jagte in den letzten Tagen das andere. Selbst eingefleischten Fans fällt es schwer, die Übersicht zu behalten.
Beim „Hübner-Cup“ des A-Ligisten GS Cappenberg siegte im Finale A-Ligist VfB 08 Lünen um Neu-Trainer Mark Bördeling gegen den Bezirksligisten BV Brambauer 3:0. Im Duell zweier A-Ligisten gewann BW Alstedde das Spiel um Platz drei gegen SG Selm mit 2:0.
Den Kronen-Cup des SV Brackel gewann Oberligist FC Brünninghausen mit 3:0 gegen Landesligist Arminia Marten. Den dritten Platz belegte Westfalenligist Westfalia Wickede mit einem 5:1 über Landesligist VfL Kemminghausen. Kemminghausen hatte im Viertelfinale den Westfalenligisten FC Iserlohn um Trainer Christian Hampel, Torwart Daniel Dreesen und Mittfeldmann Philipp Herder – alle einst LSV – aus dem Rennen geworfen.
Beim Brinkhoff`s West-Cup des TuS Bövinghausen setzte sich im Endspiel der Gastgeber gegen Westfalia Huckarde mit 4:1 durch.
Die Hörder Stadtmeisterschaft gewann Landesligist BSV Schüren mit 3:2 gegen den VfR Sölde. Vierter wurde Bezirksligist TuS Eichlinghofen, neuer Verein des Ex-Lüner SVers Andreas Uphues, nach einem 2:3 gegen den VfL Hörde. Gleichzeitig verlor Schüren den Ex-Brambauer Karim Bouzerda mit Roter Karte.
Westfalenligist Kirchhörder SC gewann mit 1:1 gegen TuS Ennepetal, 1:0 über SSV Hagen und 2:1 über Borussia Dröschede das Turnier des SSV Hagen.
Noch läuft der Warsteiner-Super-Cup von Viktoria Kirchderne. Angepfiffen wird ab Dienstag, 25. Juli. Am Ball sind die Oberligisten, Gastgeber ASC Dortmund, FC Brünninghausen, die Westfalenligisten Wickede, Holzwickede, Brackel und Kirchhörde, die Landesligisten Mengede, Marten, Schüren sowie Bezirksliga-Aufsteiger VfR Sölde. Jan-

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.