Was glückt dem LSV in Olpe?

Anzeige
LÜNEN. Mehr und mehr in den Hintergrund rücken bei den Fußballern des Lüner SV die Spiele der

Westfalenliga-Ersten

. Legte der Aufsteiger eine tolle Hinrunde hin, so bleib er im zweiten Teil der Meisterschaft mit bisher nur fünf Punkten nicht überzeugend.
Vielleicht glückt Sonntag doch noch beim Schlussspurt bei der Spielvereinigung Olpe die Wende. Der Gastgeber, der in Schwansbell durch drei Treffer von Fabian Pfennigstorf 0:3 verlor, könnte rein rechnerisch noch absteigen. Die Lüner Löwen haben dagegen den Klassenerhalt schon sicher.
In der Kreisliga A stehen die Frauen des Lüner SV um das Trainerduo Murat Büyükdere/Ralph Koch als Neunter im Spiel beim Achten ÖSG Viktoria vor einer lösbaren Aufgabe.
Die Altherren der Lüner haben Samstag im 16 Uhr im Stadion Kampfbahn Schwansbell den SC Husen-Kurl zu Gast. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.