Auf der Boule-Bahn fliegen jetzt die Kugeln

Anzeige
Die Tennisfachschaft wird nun auch französisch !
Wir möchten alle Boule und Pétanque Freunde ansprechen, um auf den neu erstellten Bouleplatz, die Kugeln rollen zu lassen. Wir, die Mitglieder der DJK SuS Brambauer e.V. spielen es zukünftig auf der Tennisanlage, Zum Karrenbusch regelmäßig. Bevor wir uns eventuell wettkampfmäßig betätigen, steht vorrangig erstmals die körperliche Betätigung und Geselligkeit im Vordergrund.
Die Idee zu einer Boule-Anlage in seinem Club, hatte Kaffka schon seit 2014.“Vor zwölf Wochen haben wir angefangen zu bauen“, sagt er. In ehrenamtlicher Arbeit haben seine Vorstandskollegen und einige Mitglieder die Holzfassung der Bahn verlegt und rund 40 Tonnen Dolomit-Sand für die Spielfläche aufgeschüttet, „Da mussten wir selber mit der Schubkarre ran, um die Kosten so niedrig wie Möglich zu halten, Die Anlage ist super geworden und die Kosten sind im Vergleich zum Effekt der Belebung überschaubar “, sagt der 1. Vorsitzende Rainer Majewski. Neben der Spielfläche, die 9 offizielle Wettkampfbahnen hat, sollen neue Sitzgelegenheiten entstehen, ein Tisch und eine Tafel zur Erfassung der Spielstände sollen folgen.
Sie fragen sich: „Was wird denn da gespielt?“
Wir spielen mit Kugeln (Boules). Wir spielen „Pétanque“, ein Spiel, das Sie vielleicht in Frankreich schon einmal gesehen haben. Boule/Pétanque bietet in idealer Weise Möglichkeiten zur körperlichen und gemeinschaftlichen Betätigung. Das Spiel ist leicht zu erlernen. Gespielt wird mit etwa faustgroßen Stahlkugeln.
Es spielen entweder zwei jeweils einzelne Spieler oder zwei Mannschaften - mit zwei oder drei Spielern - gegeneinander.
Jeder Einzelspieler hat 3 Kugeln, jede Mannschaft hat 6 Kugeln zur Verfügung.
Die Kugeln müssen mindestens 650 Gramm und dürfen höchstens 800 Gramm schwer sein.
Der Grundgedanke des Spiels ist, diese Kugeln so nah wie möglich an eine kleine Holzkugel
- das Ziel auch „Schweinchen“ oder „Sau“ genannt - heranzubringen.Der Zweck des Spieles ist erreicht, wenn eine der Mannschaften eine vorher festgelegte Punktzahl - üblicherweise 13 - gewonnen hat.
Wir laden alle Interessenten oder bereits bestehende Boule-Gruppen, die bisher über keine eigene Spielanlage verfügen, zu einem Schnuppertag am ....26. August... ab ...14:00... Uhr auf die Anlage, Zum Karrenbusch 2, recht herzlich ein. Eröffnet wird die Anlage durch den ehemaligen, stellver- tretenden Bürgermeister, Michael Haustein und Daniel Dias, Bundestrainer des Deutschen Pètanque Verbandes der Espoirs (U23).

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich zu uns gesellen und mit uns spielen würden. Die DJK SuS Brambauer e.V. hat entschieden, dass der Verein einen weiteren Schritt in Richtung Vielfalt gehen wird und wünscht schon jetzt allen zukünftigen Aktiven viel Spaß und Glück. Oder wie der Franzose sagt, „Bonne Chance!“

Weitere Informationen unter Homepage: https://djkbrambauer-tennis.jimdo.com/boule/oder.Hans-Peter Kaffka, Tel. 0231 872298
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
650
Sascha Grosser aus Olfen | 25.08.2017 | 16:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.