Handballturnier des SuS Oberaden: "Team 3" gewann ungeschlagen

Anzeige
In bunt zusammenstellten Teams wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt. (Foto: Verein)

Zum Start ins neue Jahr veranstalteten die Handballer des SuS Oberaden ein vereinseigenes Turnier. Es fand am Geburtstag des 2015 verstorbenen Jugendleiters Dietmar Melis statt.

Im Modus „Jeder gegen Jeden“ ging mit rund 50 Spielern in bunt zusammen gelosten Teams zur Sache. Mit dabei waren vier Teams aus der Handball-Abteilung mit Spielern aus allen Senioren-Mannschaften sowie eine Mannschaft der Altherren-Fußballer des SuS, die sich engagiert mit der ungewohnten Sportart auseinandersetzten.

Nach zehn Spielen und viel Spaß in der Römerberghalle gewann am Ende „Team 3“ ungeschlagen.

Für die SuS- Handballer war das Turnier eine ideale Generalprobe für Samstag. Bereits ab 14 Uhr startet die SuS-Fünfte mit ihrem Spiel gegen Bork, weiter geht es dann mit der Landesliga-A-Jugend (15.45 Uhr gegen ASC Dortmund), der Bezirksliga-Zweiten (17.45 Uhr gegen TV Wickede) und ab 19.45 Uhr mit der 1. Mannschaft im Verbandsliga-Duell gegen RSVE Siegen Handball. Verein
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.