Lüner Turner zeigen gute Leistungen

Anzeige
Erfolgreiche Nachwuchsturner des LSV. (Foto: Lüner SV)

Mit den drei Routiniers Maurice Weitner, Jonathan Zbick und Enno Friedl trat das Team des Lüner SV Turnen bei der diesjährigen Gauliga an. Ergänzt wurde die Mannschaft um die zwei jungen Nachwuchsturner Mats Pappert und Nikita Haar. Sie sollten in der Gauliga reinschnuppern und Wettkampferfahrung sammeln.

Turnerisch zeigten alle Lüner Jungs gute Leistungen. Mats und Nikita überzeugten trotz hoher Nervosität mit sicher vorgetragenen Übungen. Nikita hatte sogar den höchsten Ausgangswert seiner Mannschaft am Reck und Mats zeigte einen super Sprung.

Während Jonathan einen soliden Wettkampf turnte und erstmals eine vollständige Ringeübung mit seiner neu erlernten Kippe zeigte, erlebte Maurice aufgrund des Trainingsrückstandes durchs Studium bei diesem Wettkampf Höhen und Tiefen.

Dies kompensierte Enno beeindruckende Weise. Er erturnte sich durch hervorragende Übungen am Boden, Reck und den Ringen den 2. Platz in der Einzelwertung.

Am Ende erturnten die Lüner 185,3 Punkte und siegten beim Ligafinale vor dem Hammer SC und dem DJK Erwitte. In der Gesamtwertung nach drei Wettkämpfen konnten die Lüner Turner den Hammer SC nicht mehr gefährlich werden und belegten mit 26:4 Wettkampfpunkten den hervorragenden 2. Rang.

Mit einer enormen Leistungssteigerung über die Saison besticht Enno Friedl. Er erturnte sich in der Gesamtwertung Platz 3.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.