Lünen: Nina Kotissek

1 Bild

Jusos befürworten zwei neue Grundschulen und stellen Forderungen

Nina Kotissek
Nina Kotissek | Lünen | am 13.11.2017

Lünen. Bald wird der Ausschuss für Bildung und Sport entscheiden, ob die beiden Grundschulen in der Innenstadt, Leoschule und Osterfeldschule, neugebaut werden. Die Lüner Jusos befürworten den Neubau und die Modernisierung beider Schulen, stellen jedoch auch Forderungen auf, damit alle Grundschülerinnen und Grundschüler in dem Einzugsgebiet um beide Schulen von den Neubauten profitieren können. „Zwei neue Grundschulen sind...

1 Bild

Michael Thews stellt sich jungen Wählerinnen und Wählern

Nina Kotissek
Nina Kotissek | Lünen | am 13.09.2017

Lünen. Am Samstag, 16.09. nimmt sich Michael Thews viel Zeit für die jungen Menschen in seinem Wahlkreis. Der SPD-Bundestagskandidat möchte mit jungen Wählerinnen und Wählern ins Gespräch kommen und erfahren, was sie bewegt und interessiert. „Die Entscheidungen, die die Politikerinnen und Politiker heute treffen, betreffen die junge Generation in der Zukunft am stärksten. Ich habe immer ein offenes Ohr für sie“, betont...

1 Bild

Jusos fordern eigenen Bürgermeisterkandidaten und 10 Rats- und Kreistagsmitglieder unter 40

Nina Kotissek
Nina Kotissek | Lünen | am 22.07.2017

Die Jusos möchten bald in Lünen und im Kreis Unna ein Wörtchen mehr mitreden - das wurde auf ihrer Vollversammlung deutlich. Dort beschlossen sie einstimmig zwei Anträge, mit denen sie sich frühzeitig auf die Kommunalwahlen 2020 vorbereiten. Die jungen Politikerinnen und Politiker fordern, dass die SPD eine/n eigene/n Bürgermeisterkandidat/in gegen den amtierenden Bürgermeister aufstellt. Daniel Wolski, der jüngste...

1 Bild

Lüner JungsozialistInnen danken Ehrenvorsitzendem Daniel Wolski

Nina Kotissek
Nina Kotissek | Lünen | am 18.07.2017

Auf ihrer Vollversammlung am Samstag wählten die Lüner Jusos nicht nur einen neuen Vorstand, sondern auch ihren ersten Ehrenvorsitzenden, den stellvertretenden Lüner SPD-Vorsitzenden und Ratsherrn Daniel Wolski. Er führte die SPD-Jugendorganisation 12 Jahre lang von 2005 bis 2017 und damit länger als jede/r andere/r Juso-Vorsitzende. In seiner Amtszeit konnte Daniel Wolski viele Ziele der JungsozialistInnen erreichen, so...

7 Bilder

Förderschule des Kreises wird in Beckinghausen 2016 geschlossen - SPD Ortsverein Beckinghausen und Ratsherr Seiler fordern Nutzungskonzept sowie Freigabe der Spielplatzfläche ein

Udo Kath
Udo Kath | Lünen | am 22.10.2015

Lünen: Regenbogenschule | Lünen. Die Regenbogenschule in Lünen-Beckinghausen soll auf Grund einer Neuordnung der Förderschulen im Kreis Unna, am 1. August 2016 geschlossen bzw. nach Bergkamen verlagert werden. Das erfuhren die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Lünen-Beckinghausen Anfang der Woche auf ihrer Sitzung durch die SPD-Kreistagsabgeordnete Renate Schmeltzer-Urban. Dabei betonte sie, dass den Eltern der betroffenen Kinder und Jugendlichen im...

5 Bilder

Seminar beim Bundestagspräsidenten

Nina Kotissek
Nina Kotissek | Lünen | am 30.03.2015

Drei spannende Tage erlebte die Lünerin Nina Kotissek in Berlin: Sie durfte während der Bundestagssitzungswoche vom 18. bis zum 20. März an einem Seminar des Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert teilnehmen, den Bundestagspräsidenten persönlich kennenlernen und mit ihm und vielen weiteren prominenten Politikern diskutieren. Norbert Lammert ist nicht nur der zweite Mann im Staat, sondern unterrichtet auch als...

SPD Lünen, Jusos Lünen und Jusos Kreis Unna freuen sich über Schulsozialarbeit - "Die Klügere gibt nach"

Nina Kotissek
Nina Kotissek | Lünen | am 02.12.2014

Die SPD Lünen, die Jusos Lünen und die Jusos im Kreis Unna freuen sich außerordentlich darüber, dass die SPD-Landtagsfraktion und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Schulsozialarbeit in NRW für die nächsten drei Jahre durch ein Förderprogramm von mehr als 48 Mio. Euro sichern werden. „Die SchulsozialarbeiterInnen leisten eine ganz wichtige Arbeit, die wir aus unseren Schulen in Lünen nicht mehr weg denken wollen - und...

Anzeige
Anzeige

Jusos Lünen zur Sekundarschule Brambauer: Gegendarstellung zu den Freien Wählern

Nina Kotissek
Nina Kotissek | Lünen | am 03.10.2014

Es ist realitätsfern von Frau zum Buttel (Freie Wähler), der SPD Lünen beim Thema Sekundarschule „Gleichmacherei“ vorzuwerfen. Offenbar hat sie sich mit dem Konzept der Sekundarschule, die auf Wunsch der SPD in Brambauer errichtet werden soll, noch nicht auseinandergesetzt: Indem die Sekundarschule ab Klasse 9 ein ausdifferenziertes Kurssystem anbietet und den SchülerInnen ermöglicht, nach dem Abschluss der Klasse 10 eine...

SPD-Ortsverein Lünen-Horstmar: "Brücke am Preußenbahnhof nicht barrierefrei"

Nina Kotissek
Nina Kotissek | Lünen | am 17.01.2014

Lünen: Preußenbahnhof | Der SPD-Ortsverein Horstmar begrüßt die längst überfällige Sanierung des Preußenbahnhofs, die in der nächsten Zeit ansteht und den Ortsteil Lünen-Horstmar durch einen sauberen und modernen Bahnhof aufwerten wird. Allerdings bewerten wir die neu errichtete Brücke, die vom alten Bahnsteig auf den hölzernen Übergangsbahnsteig führt, als kritisch. „Wir haben schon viele Beschwerden erhalten und wollen uns natürlich um die...