Am Pfingstmontag ins LWL-Römermuseum in Haltern am See

Anzeige
Römische Marschgepäcke warten auf ihren Einsatz. (Foto: LWL/Holländer)

Römische Legionäre und ihr Alltag - im LWL-Römermuseum in Haltern am See rücken diese Themen am Pfingstmontag (25.5.) um 14 Uhr in den Mittelpunkt. In der öffentlichen Führung entdecken Erwachsene anhand von Funden aus der Römerzeit das Alltagsleben römischer Legionäre.

Im Vordergrund stehen praktische Fragen zu Ausrüstung, Unterbringung und Versorgung der Legionäre. Das Marschgepäck römischer Legionäre können Besucher als originalgetreue Rekonstruktionen schultern. Natürlich wird auch der Inhalt genauer untersucht und die zugehörige Getreideration mit einer Handmühle zu vermahlen.
Los geht es um 14 Uhr. Die Führung für Erwachsene ist kostenlos. Es ist nur der reguläre Museumseintritt zu entrichten: 4 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder und Jugendliche (sechs bis 17 Jahre).

Geöffnet ist das LWL-Museum dienstags bis freitags 9 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 18 Uhr. Am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar bleibt das LWL-Römermuseum geschlossen.

Termin:

"Alltagsleben römischer Legionäre" - Führung für Erwachsene
Pfingstmontag, 25. Mai, 14 Uhr
Kosten: Museumseintritt
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.