"Der beste Chor im Westen" Finale in NRW

Anzeige
Christophorus-Jugendkammerchor (Foto: wdr)

In einem packenden Finale vergaben mehr als ein Drittel der WDR-Zuschauer den jungen Sängerinnen und Sängern aus Versmold am Freitag, 16. Dezember, live per Telefonvoting den begehrten Titel. Der Siegerchor, Christophorus-Jugendkammerchor, setzte sich mit einem argentinischen Tango ("El último café) und einem klassischen Kirchenlied ("In dulci jubilo") gegen Groophonik aus Detmold, HeartChoir aus Wetter, Grenzenlos aus Overath und den Ersten Kölner Barbershop Chor durch.

Der Einsatz hat sich gelohnt: Der Christophorus-Jugendkammerchor und sein Leiter Hans-Ulrich Henning freuen sich auf einen exklusiven Auftritt mit den Profis vom WDR-Rundfunkchor ihrer Heimatstadt!

In den vergangenen Wochen hatten sich die fünf Finalisten in vier Ausscheidungs-Wettbewerben in ganz NRW gegen weitere 15 qualifizierte Chöre des Landes durchgesetzt. Zahlreiche Musik-Genres waren dabei und der Weg bis ins Finale war herausfordernd: Neben tollen Stimmen musste auch an der Performance und der richtigen Song-Auswahl gefeilt werden.

20 Chöre traten an

Hunderte Sängerinnen und Sänger, mitreißende Stimmen, originelle Arrangements und tolle Performances – das waren die Zutaten des WDR-Wettbewerbes „Der beste Chor im Westen“! Insgesamt 20 Chöre traten im Norden, Süden, Osten und Westen des Landes gegeneinander an.
Das Repertoire der Chöre war vielfältig und reichte von Pop, Rock und Soul über Klassik, Gospel und Funk bis hin zu Filmmusik und Musical.
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
352
Cordula Kirstein aus Bottrop | 18.12.2016 | 14:48  
2.203
Monika Wübbe aus Marl | 19.12.2016 | 11:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.