Eintritt frei im Römermuseum in Haltern am 27.9.

Anzeige
Auf den Spuren der Handwerker der Legion. (Foto: LWL/Hähnel)

Eintritt frei im LWL-Römermuseum in Haltern am Tag der Gehörlosen (27.9.): Um 14 Uhr stehen die "Handwerker der Legion" im Mittelpunkt der öffentlichen Führung. Der Rundgang findet am Tag der Gehörlosen natürlich mit Gebärdensprachdolmetscherin statt.

Handwerker haben schon immer bedeutende Aufgaben in der Gesellschaft inne - ohne sie funktioniert nichts. So war es auch im alten Rom. Die römischen Truppen mussten sich in ihren Stützpunkten an der Lippe selbst versorgen. Deshalb hatte jede Legion eine große Anzahl von Handwerkern und Spezialisten in ihren Reihen: die immunes. Sie waren von ungeliebten Routinediensten befreit und konnten sich ganz auf ihr Handwerk konzentrieren.

Den hohen Standard des römischen Handwerks spiegeln die ausgestellten Funde im Römermuseum wieder. Durch sie lernen die Besucher Metall-, Holz-, Leder- und Bauhandwerk, Medizin und Töpferei kennen und erhalten anhand originalgetreuer Nachbildungen detaillierte Einblicke in die jeweiligen Handwerksbereiche bei den Römern.

Los geht es jeweils um 14 Uhr. Die öffentliche Führung richtet sich an Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren. Geöffnet ist das Museum dienstags bis freitags 9 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 18 Uhr.

Termin:

27.9., Tag der Gehörlosen, 14 Uhr
"Handwerker der Legion" - Führung für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren mit Gebärdensprachdolmetscherin
Dauer: 1 bis 1,5 Stunden
Eintritt frei
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.