Generalprobe für "Jugend musiziert" am 17. Januar in der Scharounschule in Marl Drewer

Anzeige
Aula der Scharounschule (Westfalenstraße 68a) (Foto: Stadt Marl)
Für die Freunde hochklassiger Klaviermusik, die Musikschule der Stadt Marl lädt am 17. Januar zu einem Vortragsabend der "Jugend musiziert"-Teilnehmer ein.

Alle Schwierigkeitsgrade der Klaviermusik

Das Programm der "Generalprobe" der jungen Künstler enthält entsprechend der Altersklassen alle Schwierigkeitsgrade der Klaviermusik. Angefangen von kleineren Werken von Petzold und Kuhlau führt die Reise zu anspruchsvoller Klavierliteratur wie dem „Wohltemperierten Klavier“ von J. S. Bach und filigranen frühklassischen Sonaten von Scarlatti. Den krönenden Abschluss bildet eine virtuose Chopin-Etüde. Einen Gegenpol bietet ein Beitrag für Pop-Gitarre solo, einer relativ neuen Wertungskategorie bei „Jugend musiziert“. Den Zuhörer erwarten moderne Klassiker wie „Let her Go“ von Passenger und L. Cohens berühmtes „Hallelujah“.

Eintritt ist frei

Der Vortragsabend am 17. Januar findet in der Aula der Scharounschule (Westfalenstraße 68a) statt. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Übrigens: Auch beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ sind Zuhörer herzlich willkommen. Alle Wertungsspiele für Klavier solo am 21. Januar ab 9.30 Uhr sind öffentlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.