Grenzerfahrung von Heike Edel im Kunststern 2013

Anzeige

Eine Collage zusammen mit den Negativstreifen, auf denen genaue Betrachter noch mehr Details entdecken können, zeigt Heike Edel. Sie wusste das da einige Fotografien, die sie schon immer sehr mochte, die sehr eindrucksvoll den "Stand der Dinge" im Dezember 89 in Berlin festhielten, in ihren Archiv schlummerten. Es war schade, dass sie bisher noch nicht ausgestellt wurden.

Es sind historische Aufnahmen die man heute nicht mehr findet. Und jetzt gab es die Gelegenheit, die historischen Fotos einem breiten Publikum zu zeigen. Für den Kunststern 2013 hat die Künstlerin sie extra noch einmal neu zusammengestellt. Grenzerfahrung ist das Thema in der jurierten Ausstellung im Marler Stern. Die diesjährige Jury bestand aus Bence Fritzsche - Verleger des Kunstmagazins Atelier, Dr. Elisabeth Kessler Slotta - Kunsthistorikerin in Bochum und Georg Elben - Museums-direktor Glaskasten in Marl. Der MARLER KUNSTSTERN 2013, eine der größten Ausstellungen der freien Kunstszene im Ruhrgebiet findet in diesem Jahr vom 9. - 30.11.2013 statt. Die Künstlergemeinschaft „Kunst im Stern“ ist der Veranstalter. Veranstaltungsort ist das Einkaufszentrum MARLER STERN, Bergstrasse 228 in 45786 Marl, das für die Dauer der Ausstellung in "MARLER KUNSTSTERN" umbenannt wird.
Öffnungszeiten:
Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 14 Uhr bis 18 Uhr und an den Samstagen von 10 Uhr bis 18 Uhr.
24. Nov. 2013 ab 13 Uhr Matinee & Führung
Neue und interessante Einblicke in die Ausstellung wird die Künstlerin Barbara Kindermann-Trelenberg (Mitglied der Künstlergruppe „Kunst im Stern“) im Rahmen einer Ausstellungsführung geben.

Heike Edel zu ihrem Werk im Video


Vita von Heike Edel:

1969 geboren in Berlin
1988 Abitur in Berlin
1988-1997 Studium an der Westfälischen 
Wilhelms-Universität in Münster
2006-2008 Lehrerausbildung in 
   Recklinghausen
lebt mit ihrer Familie in Recklinghausen
künstlerisch tätig seit 1985
seit 2006 Schülerin von Anneli Schwager, 
   Malerei
seit 2008 im eigenen Atelier
2010 Gründung der Ateliers im bunten
   Haus
EmscherKids-Projekt der Käthe-Kollwitz-
   Schule
STADT GESTALTEN 2012
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.