Grimme-Institut Marl gibt die Nominierungen zum Grimme Online Award 2016 bekannt

Anzeige

Die erste Hürde ist geschafft: Am 28. April gibt das Grimme-Institut die Nominierungen zum Grimme Online Award 2016 an der Universität zu Köln bekannt. Für die letzte Runde des Qualitätspreises für Online-Publizistik konnten sich 28 Netzangebote aus rund 1.200 Vorschlägen qualifizieren.

"Schade, dass wir nur ein beschränktes Kontingent haben, was die Zahl der Nominierungen angeht", bedauert Brigitte Baetz, Vorsitzende der Nominierungskommission, "umso mehr können diejenigen stolz sein, die es geschafft haben." Der Jahrgang 2016 sei ein sehr guter gewesen, mit nur wenigen Ausreißern nach unten, dafür mit einem unglaublich hohen Niveau was die Inhalte, die Sprache und das Design angehe. "Besonders freut mich, dass unter den Nominierten einmal mehr nicht nur die 'üblichen Verdächtigen' aus den großen Medienhäusern sind, sondern auch Viele, die mit geringen Mitteln und aus eigenem Antrieb im Netz publizistisch Anspruchsvolles auf die Beine stellen", fährt Baetz fort.

Die "kleinen" Online-Anbieter wie auch die Macher aus den großen Medienhäusern kann Brigitte Baetz am 28. April kennenlernen: Sie moderiert die Veranstaltung zur Bekanntgabe der Nominierungen, die ab 11 Uhr im Alten Senatssaal der Universität zu Köln (UzK) stattfindet und zu der das Grimme-Institut alle Nominierten einlädt.
Nach Begrüßung und Einstimmung von Grimme-Direktorin Dr. Frauke Gerlach und Prof. Dr. Torsten Meyer von der UzK werden die nominierten Angebote vorgestellt. Anschließend diskutieren die Nominierten mit allen Interessierten im Rahmen eines Werkstattgesprächs über ihre Angebote und über aktuelle Trends.

Im Anschluss an die Nominierungs-Veranstaltung nimmt die Jury ihre Arbeit auf. Sie ermittelt aus den 28 Finalisten bis zu acht Preisträger in vier Kategorien. Einen weiteren Gewinner wählt das Publikum aus: Nach Bekanntgabe der Nominierten kann jeder Internetnutzer auf der Website von TV Spielfilm für den Publikumspreis abstimmen und an der Verlosung zweier hochwertiger Samsung Tablets teilnehmen.

An wen die Preise gehen, zeigt sich auf der Preisverleihung am 24. Juni 2016 in der Flora in Köln. An diesem Abend wird neben dem Grimme Online Award auch der "klicksafe Preis für Sicherheit im Internet" vergeben. Er hat das Ziel, solche Angebote zu prämieren, die in vorbildlicher Weise einen sicheren Umgang im und mit dem Internet fördern. Erstmalig werden Webangebote sowie Maßnahmen, Projekte und Initiativen gesucht, die sich für "Courage im Netz" einsetzen.

Vorstellung der Nominierten am 28. April 2016 um 11:00 Uhr an der Universität zu Köln

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.