Grimme-Promis flanieren über die erste Etappe beim Preisverleih-Marathon 2017

Anzeige
Kecker Blick einer Grimme-Ausgezeichneten: Anna Maria Mühe genoss das Flanieren am Grimme-Institut.
Marl: Adolf-Grimme-Straße 8 |

Wenn der TV-Oscar ruft, fliegen sie alle ein. Da spielt das Wetter beim Grimme-Drehbuch eigentlich nur eine Nebenrolle. Doch diesmal scheint es in die Hauptrolle geschlüpft zu sein. Denn den Gang über den roten Flokati zum Grimme-Institut verkniffen sich einige ausgezeichnete Hauptdarsteller und genossen wohl lieber den gleißenden Feuerball in einem Biergarten als das Blitzlichtgewitter der Kameras an der Grimme Straße. Dazu zählten auch Satiriker Jahn Böhmermann wie Schauspieler Devid Striesow

Die, die aber kamen - wie Anna Maria Mühe - strahlten und stolzierten, schrieben Autogramme. Es waren die Stars und Sternchen des Qualitäts-Fernsehens, die die erste Annäherung mit ihrem Grimme-Preis sichtlich genossen.

Doch das Flanieren auf dem Teppichstreifen vor dem Grimme-Institut und darin war lediglich die erste Etappe für die gekrönten TV-Häupter, die bis zur Überreichung des TV-Oscars an diesem Tag ein wenig mehr Körpereinsatz zeigen müssen.

Neugierige Augen, wedelnde Stifte, hektische Fotografen

Dazu gehört Auftritt Nummer zwei auf dem Laufsteg am Theater Marl, vor dem die Protagonisten ein Pulk von neugierigen Augen, wedelnden Stiften und hektischen Fotografen empfängt.

Anschließend muss die Grimme-Familie noch rund zwei bis drei Stunden Belobigung plus Show überstehen, bevor in illustrer Runde mit dem Grimme und auf ihn angestoßen werden kann.
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.