MarLeo-Gewinnerin Nina Zaborowski glänzt am Samstag bei der ExtraSchicht

Anzeige
Nina mit ihrem Preis, den MarLeo. (Foto: Ralf Deinl)

Ritterschlag für die Sängerin Nina Zaborowski: Die Marlerin ist ausgewählt worden, gemeinsam mit ihrer Band „FatPack“ am Samstag, 24. Juni, bei der ExtraSchicht auf Ewald in Herten-Süd aufzutreten.

Unter dem Motto „Beste aus dem Westen“ kommen hierbei ausnahmslos „dekorierte“ Künstler auf die Bühne. Sie müssen entweder einen Publikumspreis errungen oder einen Jury-Wettbewerb gewonnen haben. Den Gig verdankt die junge Frau aus Alt-Marl ihrem Sieg beim „MarLeo“-Wettbewerb.

Auftritt am Samstag um 20 Uhr

Am Wochenende wird die 16-Jährige weitere ausgezeichnete Künstler erleben. Nach ihrem Auftritt betritt „Supertalent“-Sieger Jay Oh mit Kieron die Bühne. Aus Wanne-Eickel sind „Society Be“ am Start, Gewinner des Deutschen Rock- und Pop-Preises. Als frischer Sieger reist „Dandies Rock Blues Band“ an. Das Sextett entschied den „Hertener Lions-Blues-Award“ für sich.
Wer gezielt „Nina & the FatPack“ erleben will, sollte um 20 Uhr in Herten sein. Die Band aus Marl wird Klassiker von Carol King oder Aretha Franklin sowie aktuelle Hits präsentieren, alles mit eigener Note aus einem Überguss von Jazz, Soul oder Funk. Der komplette Programmüberblick der ExtraSchicht in Herten ist hier zu klicken: https://www.lokalkompass.de/herten/kultur/himmel-u...

Blickpunkt Chemiepark

In Marl ist der Chemiepark einer der Standorte der ExtraSchicht. Man kann an den Bustouren teilnehmen. Wichtig: Fotografieren ist verboten!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.