Schwimmskulpturen sind wieder auf dem Marler Rathaussee

Anzeige

Die roten Schwimmskulpturen von Dorothee Golz und „Das große Kissen" von Carl Bücher wurden wieder auf dem Citysee verankert.
Die Freiwilligen Helfer vom THW haben die großen Schwimmskulturen vom LKW abgeladen und mit dem Schlauchboot an ihren Ankerplätzen im See gerudert. Der Einsatz hatte sich etwas verzögert weil der Kran der die Skulpturen vom LKW laden muss etwas später kam. Das „Große Kissen“ von Carl Bucher und die fünfteiligen „Schwimmkörper“ von Dorothee Golz bleiben bis zum Almabtrieb im See. “Wasserwelten “ von Dorothee Golz, sind schwimmende Polyesterskulpturen. Sie wurden zum ersten mal auf dem Gelände der Landesgartenschau in Mülheim an der Ruhr gezeigt. Sie wurden 1991 erworben vom Skulpturenmuseum Marl.

Videos












Die Künstler

Dorothee Golz


1981 - 1986 1981 - 1985 1986 Ecole Supérieur des Arts Décoratifs de Strasbourg
Kunstgeschichte und Ethnologie an der Universität von Freiburg
Diplome National Supérieur des Arts Plastiques

Lebt und arbeitet in Wien

Carl Bucher

(1935-2015)
Plastiker
Carl Bucher war künstlerischer Autodidakt und Erfinder neuer
Materialien für seine Kunstwerke.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.