"The King's Speech" mit Colin Firth: Kino in der Kreuzkirche Marl

Wann? 21.11.2013 19:30 Uhr

Wo? Kreuzkirche, Goldregenstraße 15, 45770 Marl DE
Anzeige
Prinz Albert wird als Georg VI. britischer König. Um ein Stottern loszuwerden, wendet er sich an einen Sprachtherapeuten. (Foto: Tom Hooper/ Senator Film)
Marl: Kreuzkirche | "The King's Speech" mit Colin Firth in der Rolle des späteren britischen Königs Georg VI. (Papa der amtierenden Lisbeth), der sich wegen seines Sprachfehlers behandeln ließ, steht am Donnerstag auf dem Programm an einem ungewöhnlichem Kino-Schauplatz.

Kino in der Kirche, das bedeutet: in der Kreuzkirche in Marl-Sinsen einen besonderen Film sehen, vorher eine Erführung von Thomas Damm erleben, Popcorn naschen und hinterher locker über den Film plaudern. (Eintritt frei!)

Story: Der britische Prinz Albert, Bertie genannt, stottert so heftig, dass jeder Auftritt für ihn eine Qual bedeuetet. Seine Gattin Elizabeth (Helena Bonham Carter) meldet ihn einfach beim schrägen Sprachtherapeuten Lionel Logue (Geoffrey Rush) zur Behandlung an. Es wird der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft.

König George V. stirbt unerwartet, sein Bruder Edward VIII. (Guy Pearce) entzieht sich der Verantwortung als Thronfolger (weil er die geschiedene US-Amerikanerin Wallis Simpson heiratet, aber das ist eine andere Geschichte) - und plötzlich muss Bertie als Georg VI. die Krone tragen.

Colin Firth wurde für seine glänzende schauspielerische Leistung mit dem "Oscar" ausgezeicnet. Dem Brite kann mehr als Mister Darcy spielen, Abba-Songs verstümmeln oder den Lover von Bridget Jones geben. Egal, was er macht, Colin Firth ist eine Granate vor der Kamera. Regie: Tom Hooper.


Kreuzkirche, Donnerstag, 19.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.