Weihnachtliches Konzert: Hans-Joachim Heßler in der Marler Pauluskirche

Wann? 20.12.2015 17:00 Uhr

Wo? Pauluskirche Marl, Römerstraße 57, 45772 Marl DE
Anzeige
Organist Dr. Hans-Joachim Heßler aus Duisburg zeigt sein Können am 20.12.2015 in der Pauluskirche Marl. (Foto: privat)
Marl: Pauluskirche Marl |

Ein großer Weihnachtskomponist des Ruhrgebiets ist Philipp Nicolai (1556-1608. Er ging in Dortmund zur Schule und war Pfarrer in Unna und Herdecke. Ihm zu Ehren gibt es am 4. Adventssonntag in der Marler Pauluskirche ein besonderes Konzert.

Viele werden sie kennen: die Melodien zu „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ und „Wachet auf, ruft uns die Stimme“. In jedem Jahr werden sie aufs Neue insbesondere in der Advents- und Weihnachtszeit gesungen. Aber nur wenige werden wissen, dass der bedeutende Gelehrte und Komponist dieser Melodien lange Zeit im Ruhrgebiet gelebt und gewirkt hat.

Ein Komponist des Ruhrgebiets der heutigen Zeit, der in Duisburg lebende Dr. Hans-Joachim Heßler, hat Leben und Wirken von Philipp Nicolai nun zum Ausgangspunkt zweier Komposition genommen, die im kommenden Orgelkonzert zu hören sein werden. Heßler versteht Text und Musik zu „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ als Appell an kluges, vernünftiges und weises Handeln, das in Zeiten von Terror, Krieg und Vertreibung in besonderer Weise gefordert zu sein scheint.

Am Sonntag, 20. Dezember 2015, wird das adventliches Orgelkonzert in der Pauluskirche in Marl stattfinden. Der erfahrene Komponist und Organist Dr. Hans-Joachim Heßler wird zum 4. Advent sein vorweihnachtliches Programm zu Gehör bringen.

Was: Adventliches Orgelkonzert zum 4. Advent
Wer: Hans-Joachim Heßler
Wann: 20.12.2015
Beginn: 17:00 Uhr
Dauer: ca. eine Stunde
Wo: Pauluskirche Marl
Eintritt: ist frei (eine Spende für den Organisten ist willkommen)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.