70-jähriger Mann will Dieb festhalten und wird schwer verletzt

Anzeige

Am Samstag, 19.11.2016, um 17:30 Uhr, betrat ein 40-jähriger Mann aus Lünen einen Drogeriemarkt auf der Hohe Straße in Datteln. Im Eingangsbereich nahm der Mann zwei hochwertige Parfüm-Flacons an sich und wollte damit den Laden verlassen ohne die Ware zu bezahlen.

Als er dabei von einem 70-jährigen Mann beobachtet wurde der die Drogerie gerade betreten wollte, und dieser 70-jährige sich dem Täter in den Weg stellte, wurde er von dem Dieb derart heftig zu Boden gestoßen, dass der 70-jährige Dattelner mit schweren Verletzungen einem Krankenhaus zugeführt werden musste und dort auch stationär verblieb.

Täter gefasst

Der Dieb flüchtet vom Tatort und konnte nach Eintreffen der Polizei auf einem nahegelegenen Grundstück lokalisiert werden, auf das er nach Überspringen eines Holzzaunes gelangt war. Das Grundstück wurde umstellt und durchsucht. Der Täter konnte versteckt in einem Gartenhaus gestellt und festgenommen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.026
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 20.11.2016 | 12:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.