Besuch aus der (Polen)Stadt Krosno in Marl

Anzeige
Besuch aus der Stadt Krosno auf den Rathausturm II (Foto: Marl)

Über „Marl von oben" staunten die 15 Austauschschülerinnen und -schüler aus der polnischen Stadt Krosno, als sie vom Rathausturm II auf die Industriestadt blickten.

Freundschaftsvertrag im August 2013

Es ist der erste Austausch zwischen dem Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl-Gymnasiums (ASGSG) und dem „II Liceum Ogólnokształcące im. Konstytucji 3 Maja w Krośnie" (übersetzt: 2. Lyzeum „Verfassung vom 3. Mai" in Krosno). Denn erst im August 2013 haben die Städte Marl und Krosno, , den Freundschaftsvertrag unterzeichnet.

Erstellung eines "Jugendreiseführers"

Begleitet von Schulleiter Witold Deptuch und den Deutschlehrerinnen Anna Przybyłowicz und Anna Hadel verbringen die Jugendlichen insgesamt fünf Tage in Marl und erarbeiten gemeinsam mit ihren deutschen Kolleginnen und Kollegen einen „Jugendreiseführer". Darüber hinaus stehen eine Stadtführung durch Marl, eine Exkursion zum Chemiepark, ein Besuch der Zeche Zollverein und der Essener Innenstadt sowie ein Deutsch-Polnischer Abend im Jugendzentrum HOT Hagenbusch auf dem Programm, das ASGSG-Lehrer Martin Schmitt zusammen mit seiner Kollegin Marion Dohms organisiert hat.

Gegenbesuch im März 2015

Die Stadt Krosno mit rund 50.000 Einwohnern liegt im südöstlichen Teil von Polen im Karpartenvorland und ist für seine Glas- und Kristallmanufaktur bekannt. Der Marler Gegenbesuch soll im März 2015 erfolgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.