Bewaffneter Raub auf Matratzengeschäft in Marl Brassert

Anzeige

Marl: Überfall auf Matratzengeschäft. Mittwoch, gegen 19 Uhr, verwickelte eine unbekannte Frau eine 54-jährige Angestellte eines Matratzengeschäfts an der Brassertstraße in ein Gespräch, während sich ihr Komplize an der Kassentheke zu schaffen macht. Als die Angestellte das bemerkte und den Täter ansprach, zog dieser eine Pistole und bedrohte die 54-Jährige damit. Der Täter forderte Bargeld aus der Kasse. Als er das Geld erhalten hatte, dirigierte er die 54-Jährige zum Sozialraum des Geschäfts und schloss sie ein. Dann flüchteten die Täter. Die 54-Jährige blieb bei dem Überfall unverletzt, konnte sich selbst befreien und informierte dann die Polizei. Täterbeschreibung: Die Frau war 30 bis 35 Jahre alt, stabile Figur, 170 cm groß, blonde, glatte Haare, Augenschielen, trug eine helle Jeans, eine grüne Jacke und eine Handtasche. Der Mann war 40 bis 50 Jahre alt, schlank, schmales Gesicht, Brillenträger, trug eine grüne Kapuzenjacke, sprach mit tiefer Stimme.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.