Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle Hohe Mark auf der A 43

Anzeige

Sonntag, gegen 21.30 Uhr, betraten drei maskierte Männer den Verkaufsbereich der Tankstelle Hohe Mark an der Autobahn 43. Während ein Täter die Eingangstür überwachte, bedrohten die anderen Beiden den 22-jährigen Angestellten mit Pistolen und forderten Bargeld. Nachdem sie Geld erhalten hatten, drängten sie den 22-Jährigen in einen Nebenraum. Dann flüchteten sie in Richtung Wald. Täterbeschreibung: 1. Haupttäter: etwa 180 cm groß und breit/stämmig, dunkle Lederjacke, schwarze Sturmhaube, Jeans und schwarze Handschuhe, geschätzte 25-30 Jahre alt, dunklere Hautfarbe, schwarze Pistole. 2. Täter: etwa 175cm groß, schmal gebaut, ca. 20 Jahre, dunkle Lederjacke, Latexhandschuhe, schwarze Pistole. Dieser Täter nahm das Geld aus der Kasse. 3. Täter: etwa 180cm groß, schwarze Sturmhaube, braune Lederjacke, schwarze Pistole in der rechten Hand. Überwachte die Eingangstür Hinweise

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.