Chemiepark-Feuerwehr Marl, Hilfe für Borkener Kollegen nach einem Verkehrsunfall

Anzeige

Nach einem Verkehrsunfall auf der B67 bat die Feuerwehr Borken am Dienstag bei der Chemiepark-Feuerwehr um Hilfe. Auf eisglatter Fahrbahn war ein Lkw mit Anhänger einer Spedition von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Hierdurch verrutschte das gelagerte Stückgut so stark, dass aus drei Bulk Containern geringe Mengen einer ätzenden Flüssigkeit austraten.

Das Produkt wurde von der Feuerwehr Heiden aufgenommen. Die Chemiepark-Spezialisten, die im Rahmen des Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystems (TUIS) ausrückten, öffneten den Laderaum und begleiteten die Einsatzkräfte bis zur vollständigen Bergung des Lkw.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.