Chemiepark Marl: Top-Idee beim Pumpenaustausch

Anzeige
(Foto: evonik)

Die Idee ging auf die Pumpe: Als ein schwer zugängliches und recht reparaturanfälliges Exemplar an der Verladestation des Feinchemikalienbetriebs vor dem Aus stand, setzte Evonik-Schichtmeister Klaus-Dieter Becker (auf dem Foto der Zweite von rechts) auf einen Pumpentyp, der auf Druckluft läuft sowie besser zu handhaben und belastbarer ist.

Der Vorschlag kam gut an – auch auf dem Konto des Kollegen der Business Line Agrochemicals and Polymer Additives im Segment Performance Materials.

Erste Gratulanten bei der Prämienbriefübergabe waren Marls Produktionsleiter Dr. Rainer Stahl, Dr. Holger Mohn, Leiter Feinchemikalienbetrieb, und Olaf Holland-Moritz, Leiter des Ideenmanagements von Technology & Infrastructure in Marl (von links).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.