Das Grimme-Institut Marl startet mit einem neuen europäischen Projekt

Anzeige

Auf Websites, Blogs und in sozialen Netzwerken wird Hate Speech zu einem größer werdenden Problem. Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Sexismus, Homophobie und andere Formen der Ausgrenzung sind im Internet weit verbreitet. Doch welche Möglichkeiten helfen gegen „Hater“?

Hier möchten sie ansetzen: Anhand von Fallbeispielen und Experteninterviews haben sie sich das Aufkommen von Hate Speech in Online-Medien angesehen. Nun ist der weitere Schritt, Instrumente zu erarbeiten, die Schulen, der Jugendarbeit, – aber insbesondere jungen Menschen, die im Netz aktiv sind – ein praktisches Hilfsangebot im Umgang mit Hate Speech vermitteln.

Daher möchten sie gerne zu einem Round Table für Social-Media-Manager_innen, Pädagog_innen und Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit am 02. September 2015 einladen.

Fragen, die sie mit Ihnen besprechen möchten, sind u.a.: „Mit welchen Formen der Hasspropaganda sind Sie in Ihrer Arbeit bereits konfrontiert worden? Welche Möglichkeiten sehen Sie im (professionellen) Umgang mit Hate Speech?“ Anhand aktueller Beispiele und persönlicher Erfahrungen (aus dem beruflichen Alltag) wollen sie eine Grundlage schaffen, um für das Thema zu sensibilisieren und gemeinsam Handlungsoptionen gegen Hate Speech zu entwickeln. Diese Ergebnisse werden im Nachgang ausgearbeitet um Trainer zu schulen, die in einem dritten Schritt kostenfrei Workshops mit Jugendlichen durchführen. In diesen Workshops gilt es, Jugendliche für einen kritischen Umgang mit Online-Medien zu sensibilisieren und es ihnen zu ermöglichen, aktiv gegen Hasskommentare in ihrem persönlichen Umfeld vorzugehen.

Die Veranstaltung ist von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr für Social-Media-Manager_innen und Expert_innen aus Medien und Jugendarbeit. Alle Lehrkräfte sind herzlich eingeladen für die Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr. Von 14.00 – 15.00 Uhr gibt es für alle Interessierten ein Get-together. Allen Teilnehmer_innen steht aber auch eine ganztägige Teilnahme frei.

Termin:


02. September 2015

Veranstaltungsort:

Grimme-Institut

Eduard-Weitsch-Weg 25

45768 Marl


Informationen/Anmeldungen:



Grimme-Akademie

02365.9189-45

akademie@grimme-institut.de


1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.