Einbruchsversuch in TOOM Baumarkt in Marl Brassert

Anzeige

In der Nacht auf Montag, gegen 2 Uhr, haben unbekannte Täter die Notausgangstür eines Baumarktes auf der Zechenstraße in Marl aufgebrochen. Um die Tür zu öffnen, warfen sie einen Gullydeckel gegen die Glasscheibe. Daraufhin löste der Alarm aus und die Täter liefen davon. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 0800/2361 111.

Haltern am See:

Am Freitag sind unbekannte Täter in ein Reihenhaus auf der Pitter-Bey-Straße eingebrochen. Sie brachen die Terrassentür auf - und durchsuchten die Räume. Die Einbrecher erbeuteten Uhren. Der Einbruch wurde am Samstagabend festgestellt.

Am Freitagabend, gegen 18.45 Uhr, sind unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Sophie-Scholl-Straße eingebrochen. Sie kamen über ein auf Kipp stehendes Küchenfenster ins Haus. Der Bewohner hörte Geräusche und lief daraufhin in die Küche. Die Einbrecher konnten entkommen. Gestohlen wurde offenbar nichts.

Recklinghausen:

Am Sonntag sind unbekannte Täter in das Pfarrheim St. Marien auf der Sedanstraße in Recklinghausen eingebrochen. Um in das Gebäude zu kommen, warfen sie die Fensterscheibe ein und durchsuchten anschließend Räume und Schränke. Die Täter erbeuteten Bargeld. Der Einbruch war zwischen 3 Uhr morgens und 12 Uhr mittags.

Am Samstagabend, zwischen 17.45 Uhr und 19.40 Uhr, haben Einbrecher eine Terrassentür auf der Van-der-Klee-Stiege in Recklinghausen aufgehebelt. Die Täter durchsuchten sämtliche Schränke im Haus und nahmen Schmuck und Bargeld mit.

Auf dem Froschkönigweg sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus eingebrochen. Sie brachen zuerst eine Holztür des Wintergartens auf und hebelten anschließend noch ein Küchenfenster auf. Anschließend durchsuchten sie die Räume nach Diebesgut. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 16 Uhr und Samstag, 10.40 Uhr.

Unbekannte Täter sind am Freitagabend in ein Reihenhaus auf dem Espenweg eingebrochen. Anschließend durchsuchten sie die Wohnung im ersten Obergeschoss. Gestohlen wurde offenbar nichts.

Auf der Heinrich-Imbusch-Straße sind unbekannte Täter in Wohnhaus eingebrochen. Sie hebelten ein Fenster auf und durchsuchten Schränke. Mit der Beute - Bargeld und Schmuck - flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Herten:

Einbrecher haben aus der Umkleidekabine eines Sportvereins auf der Kuhstraße eine Bierzeltgarnitur gestohlen. Um in das Gebäude zu kommen, haben die Täter ein Fenster aufgebrochen. Die Tat ist zwischen Freitagabend, 19 Uhr und Samstag ,14 Uhr, passiert.

Am Freitag, zwischen 9.45 Uhr und 12 Uhr, sind unbekannte Täter in das Caritaszentrum "Franz von Assisi" auf der Hospitalstraße eingebrochen. Dort durchsuchten sie eine Wohnung in der ersten Etage und erbeuteten Bargeld.

Gladbeck:

In der Nacht auf Samstag sind unbekannte Täter auf der Marcq-en-Baroeul-Straße in mindestens zwei benachbarte Einfamilienhäuser eingebrochen. In einem Fall wurde die Kellertür aufgebrochen, in einem zweiten Fall kamen die Täter über eine Terrassentür ins Haus. Die Einbrecher erbeuteten unter anderem Bargeld.

Auf der Straße "Hürkamp" sind Einbrecher in ein Reihenhaus eingestiegen. Sie kamen durch ein Fenster im ersten Obergeschoss in das Gebäude und durchsuchten die Räume nach Wertsachen. Die Täter erbeuteten Schmuck und Bargeld. Die Einbruchszeit liegt zwischen Freitagnachmittag und Samstagvormittag.

In der Nacht zum Samstag wollten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Straße "Moltkesiedlung" einbrechen. Der Bewohner war vor dem Fernseher eingeschlafen. Als er gegen 2 Uhr aufwachte, war die Terrassentür offen - und es gab entsprechende Einbruchsspuren. Ob etwas entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht fest.

Bottrop:

Am Samstagabend, zwischen 18 und 21 Uhr, sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus auf der Stenkhoffstraße eingebrochen. Um in das Gebäude zu kommen, kletterten sie auf einen Balkon im ersten Obergeschoss. Anschließend brachen sie ein Fenster auf und durchsuchten alle Räume. Was gestohlen wurde, ist noch nicht klar.

Auf der Overbeckstraße in Bottrop haben unbekannte Täter eine Gartenlaube aufgebrochen. Neben einer kaputten Tür, sind auch zwei Fenster eingeschlagen worden. Gestohlen wurde offenbar nichts. Der Einbruch wurde am Freitag der Polizei gemeldet.

Castrop-Rauxel:

Am frühen Samstagmorgen , gegen 3.50 Uhr, sind unbekannte Täter in eine Tankstelle auf der Bahnhofstraße eingebrochen. Sie warfen die Glastür mit einem Gullydeckel auf - und erbeuteten mehrere Zigaretten-Schachteln. Anschließend flüchteten sie mit einem silbernen BMW, den sie während der Tat bei den Zapfsäulen abgestellt hatten. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: 1) schlank, helle Jacke, schwarze Hose, schwarze Mütze, helle Handschuhe. 2) schwarzer Kapuzenpulli, graue Jogginghose, weiße Turnschuhe, schwarze Handschuhe. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800/2361 111.

Am Samstagabend, zwischen 19 Uhr und 22.45 Uhr, wurde in ein Einfamilienhaus auf der Goethestraße eingebrochen. Die Täter kamen über ein Fenster ins Haus und durchsuchten die Räume nach Wertsachen. Ob und was gestohlen wurde, ist noch unbekannt.

Auch auf der Karlstraße wurde am Samstagabend eingebrochen: Die unbekannten Täter brachen die Terrassentür der Erdgeschosswohnung auf und durchsuchten verschiedene Räume nach Wertsachen. Die Einbrecher erbeuteten unter anderem Bargeld und Schmuck.

Auf der Borghagener Straße sind am Samstag unbekannte Täter in eine Kleingartenanlage eingebrochen. Sie versuchten, mindestens drei Lauben gewaltsam zu öffnen. In zwei Fällen brachen sie die Türen auf und durchsuchten die Geräteschuppen. Einer der Täter konnte noch vor Ort festgenommen werden, er verweigert allerdings die Aussage. Ein zweiter Täter ist noch auf der Flucht. Beschreibung: männlich, ca. 185 bis 190 cm groß, schlank, dunkle Haare, bekleidet mit einem blauen Kapuzenpulli und Jeans. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800/2361 111.

Dorsten:

Am Freitagabend sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus auf der Mühlenstraße eingebrochen. Sie kamen über die Balkontür und durchsuchten sämtliche Räume nach Diebesgut. Die Einbrecher erbeuteten unter anderem eine EC-Karte.

Oer-Erkenschwick:

Bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus auf der Kampstraße wurde eine Geldbörse mit Bargeld gestohlen. Die Tat wurde am Freitag angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.