Hedwig Mengert und Lothar Göcke aus Marl erhalten Auszeichnung aus Münster

Anzeige
Regierungspräsident Prof. Dr. Klenke bedankt sich bei den geehrten Lehrkräften des Kreises Recklinghausen für die geleistete Arbeit. V.l.n.r.: Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke , Lothar Göcke (Martin-Buber-Schule, Marl), Hildegard Ruhmich Wellmann (Grundschule Am Wilhelmsplatz, Herten), Werner-Max Scheidewig (Kuniberg Berufskolleg, Recklinghausen), Wolfgang Weber, Leiter der Schulabteilung. Nicht auf dem Foto: Hedwig Mengert (Willy-Brandt-Gesamtschule, Marl) © Bezirksregierung Münster

Die beiden Pädagogen Hedwig Mengert und Lothar Göcke sind für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Schuldienst geehrt worden.

Auszeichnung für 40 Jahre Dienst

Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke ehrte die Schulleiterin der Willy-Brandt-Gesamtschule und den Grundschullehrer der Martin-Buber-Schule für 40 Jahre Arbeit im öffentlichen Schuldienst im Rahmen einer Feierstunde in Münster.

Gute Grundlagen für den Lebensweg

Der Regierungspräsident lobte den unermüdlichen Einsatz von Hedwig Mengert und Lothar Glöcke.
„Schule ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gesellschaft“, sagte der Regierungspräsident in einer Feierstunde. „Es hat hier eigentlich immer neue Herausforderungen gegeben. In vierzig Jahren Ihrer pädagogischen Arbeit haben Sie nicht nur Wissen vermittelt. Sie haben Wertverständnis, Selbstvertrauen, soziale Kompetenz, Kreativität und Kritikfähigkeit der jungen Menschen gefördert und ihnen gute Grundlagen für den Lebensweg gegeben. Inzwischen wächst das Wissen so rasch, dass die Kompetenz, sich neues Wissen selbst anzueignen, zunehmend im Mittelpunkt steht. Und jetzt kommt die Aufgabe für Sie hinzu, Zuwanderern bei der Integration zu helfen, indem ihnen Sprachkenntnisse vermittelt und der Anschluss an unser Bildungssystem ermöglicht wird. Lehrerin oder Lehrer kann man über diese lange Zeit nur aus Überzeugung sein: Man braucht Ideen, Idealismus, Mut und Geduld.“

Der Leiter der Schulabteilung, Wolfgang Weber, schloss sich dem Dank des Regierungspräsidenten an und würdigte das Engagement der Geehrten im Schulleben.

Die Dienstzeitehrung wurde musikalisch begleitet vom Schulchor der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Senden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.