Kassenhäuschen am Wertstoffhof des ZBH Marl aufgebrochen

Anzeige
Kassenhäuschen des Wertstoffhofs (Foto: zbh)

Böse überrascht wurden die Mitarbeiter des ZBH Anfang der Woche, als sie das Kassenhäuschen des Wertstoffhofs öffnen wollten: Einbrecher haben am Wochenende die Tür aufgebrochen. Gestohlen wurde dem ZBH nichts, jedoch ist an einer Tür ein großer Schaden entstanden.

Mit einem Gullideckel haben Unbekannte am Wochenende die Seitentür des Wertstoffhäuschens aufgebrochen. Die Scheibe ist zerborsten, das Schloss aus dem Rahmen gedrückt. Zuvor müssen es die Einbrecher schon an der Haupttür probiert haben: hier zeugte abgebrochenes Werkzeug vom erfolglosen Versuch, sich Zutritt zum Häuschen zu verschaffen. Die herbeigerufene Polizei nahm den Schaden auf und informierte die Kriminaltechnik, deren Mitarbeiter die Spuren am Tatort sicherten. Außer an den Türen am Kassenhäuschen ist für den ZBH kein Schaden zu beklagen, die Täter haben den Innenraum vergeblich nach Wertgegenständen durchsucht und lediglich die private Kaffeekasse der Mitarbeiter entwendet. Der Dienstbetrieb musste nicht unterbrochen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.