Marler Rettungswagenfahrer verunglückt auf Einsatzfahrt, eine Person verletzt

Anzeige

Ein 76jähriger Autofahrer aus Herten wurde heute um 11:16 Uhr bei einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Rettungswagens verletzt. Der RTW war mit Sonder-und Wegerechten unterwegs, als der Fahrer, ein 45-Jähriger aus Marl, in die Kreuzung Heidestraße/Kurze Straße einfuhr. Beim Überqueren kam es zur Kollision mit dem von rechts kommenden Pkw des Herteners. Der RTW touchierte hierbei das Heck des Pkw, sodass der Senior die Kontrolle verlor. Das Fahrzeug überschlug sich und beschädigte hierbei einen geparkten Pkw. Anschließend landete der Pkw wieder auf den Rädern. Der 76jährige wurde leicht verletzt, verblieb jedoch zur Beobachtung stationär im Krankenhaus. Die RTW-Besatzung blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich zum Teil für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.