Maskierter mit Waffe raubt Markt in Marl aus

Anzeige
Marl: Dümmer Weg |

Die Serie von bewaffneten Raubüberfällen in Marl reißt nicht ab. Am Mittwoch (12. November) traf es einen Lebensmittelmarkt am Dümmer Weg.

Gegen 20.50 Uhr stürmte ein maskierter Mann mit einer silberfarbenen Pistole in den Laden. Glücklicherweise konnten sich die beiden noch anwesenden Mitarbeiter (50 und 24 Jahre) in dem Markt verstecken.

Mitarbeiter verstecken sich


Kurze Zeit später kam ein zweiter Täter in die Filiale und beide machten sich an der Kasse zu schaffen, brachen sie auf und packten das Geld ein. Anschließend flüchteten das Räuber-Duo in unbekannte Richtung.

Silberfarbene Pistole


Ein Täter wird wie folgt beschrieben: 1,80 bis 1,90 Meter goß, bekleidet mit verwaschenen schwarzen Jeans, dunkelgrüner Jacke (ähnlich Parker), graue Wollmütze und ein schwarzes Dreieckstuch vor dem Gesicht. Bewaffnet war er mit einer silberfarbenen Pistole. Die zweite Person kann nicht beschrieben werden.

Hinweise können an das Fachkommissariat für Raubdelikte unter Telefon 02361/550 gegeben werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.