Närrischer Marler Rathaussturm 2016, Motto „Guten Tag, Herr Doktor“

Anzeige

Pünktlich um 11.11 Uhr begann der Sturm der Marler Narren aufs Rathaus. Die Marler Karnevalisten belagerten an Weiberfastnacht das Rathaus der Stadt. Sie wolten den goldenen Schlüssel erbeuten und die Macht in Marl übernehmen.Die Stadt gab dem närrischen Volk den Schlüssel nicht widerstandslos heraus. Sie verteidigte wacker das Rathaus und lieferte sich dabei ein humoristisches Wortduell mit Nicole von der Karnevalsgesellschaft Sternburger e.V.

Meine Energie will ich für die Arbeit verwenden, nicht im Kampf gegen die Karnevalisten verschwenden. Doch bevor ihr eure Kräfte verliert, ein Narr noch vor unserem Rathaus erfriert, gewähre ich euch Obdach. Dann gab sich der Bürgermeister beim diesjährigen Rathaussturm geschlagen und gewährte den Marler Jecken Zutritt zum Rathaus. Sei es drum, für heute lass ich euch passieren! Noch mehr Patienten will ich nicht riskieren!
Die Narren siegten nach diesem kurzen humoristisches Wortduell, dann stürmten sie ins Rathaus.
Die Veranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Motto „Guten Tag, Herr Doktor“. Prof. Dr. med. Werner Arndt heißt gemeinsam mit seinem Pflegepersonal alle Närinnen und Narren herzlich willkommen!
Die Rathausmitarbeiterinnen hatten sich als Krankenhauspersonal verkleidet.
Nach dem Rathaussturm auf dem Creiler Platz lud die Stadt die Vertreter der beteiligten Vereine zum Empfang im Sitzungstrakt ein.

DJ Günni heizte ordentlich ein

Bei Erbsensuppe, Schnittchen und Berlinern wurde anschließend kräftig auf den Sieg angestoßen. DJ Günni und die Sternburger Tanzgarde heizten die Stimmung zusätzlich ein. Ein Höhepunkt war sicherlich der Auftritt der Tanzgarde der Sternburger. Sternburger-Prinz Christian Stojek sorgte mit einer Gesangseinlagen für ordentlich Stimmung.Die Stadt ehrte die Vertreter der Vereine mit Erinnerungsorden, auf denen das Motto des Rathaussturmes verewigt ist.
Der Orden war für die anwesenden Vereine Länks de Biek, Colonia und Sternburger und andere Jecken. Der Bürgermeister bekam im Gegenzug Orden der Vereine. Es wurde noch kräftig das Tanzbein geschwungen.

Die närrische Verteidigungsrede der Stadt im Video







1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.