Ponys und Alpakas müssen von der Bundesstraße geholt werden

Anzeige
Wiese ist doch sicherer!

Offensichtlich, weil ein Tor an der Umzäunung geöffnet wurde, konnten drei Alpakas und zwei Ponys am 6.6. gegen 06.40 Uhr von ihrer Wiese entkommen und auf die Bundesstraße B 225 laufen. Als die Polizeibeamten eintrafen, hatten Helfer und Verkehrsteilnehmer den Gefahrenbereich abgesichert und die Tiere bereits auf eine freie Fläche treiben können. Gemeinsam wurden sie eingefangen und unverletzt zurück auf ihre Wiese gebracht. Ein Polizeioberkommissar "schilderte" den Ponys noch einmal eindringlich, wie gefährlich Straßen sein können. Die kleinen Pferdchen hörten aufmerksam zu...

1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.