Raubüberfall auf Spielhalle in der Trogemannstraße Marl Hüls

Anzeige

Heute, gegen 00.10 Uhr, klopfte ein unbekannter Mann an der verschlossenen Tür einer Spielhalle an der Trogemannstraße. Als die Angestellte die Tür öffnete, bedrohte der Mann sie mit einer Schusswaffe und drängte sie zum Kassenbereich. Jetzt traten noch zwei mit dunklen Motorradsturmhauben maskierten Personen hinzu. Die Angestellte wurde aufgefordert, Bargeld herauszugeben. Mit der Beute flüchteten die Täter in Richtung Friedrichstraße. Täterbeschreibungen: 1. 23 Jahre alt, 174 cm groß, schwarze, kurze Haare, Dreitagebart, braune Augen, schlank, bekleidet mit einem weißen Sweatshirt mit Muster auf der Brust und Kapuze und einer dunklen Hose, führte eine schwarze Schusswaffe mit langem Lauf. Die beiden maskierten Täter waren 168 bis 170 cm groß, schlank und dunkel gekleidet.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.437
Wolfgang Schulte aus Hagen | 08.03.2016 | 12:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.