Raubüberfall: Marler mit Messer in Recklinghausen erpresst

Anzeige

Ein Marler wurde Opfer eines Raubüberfalls in Recklinghausen. Der Albtraum für den 25-Jährigen begann am Sonntag gegen ein Uhr nachts.

Ein unbekannter Mann bedrohte ihn auf der Straße Erlbruch mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Geldbörse und des Handys. Außerdem stahl er noch die Armbanduhr. Mit der Beute flüchtete der Täter in Richtung Parkgelände.

Geld , Handy und Uhr geklaut


Der Täter soll wie folgt ausgesehen haben: 1,80 bis 1,85 Meter groß, bekleidete war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einer schwarzen Hose und mit einem dunklen Tuch, das er sich ins Gesicht gezogen hatte.

Zeugen des Raubüberfalls können sich mit dem Regionalkommissariat unter Telefon 02361/550 in Verbindung setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.