Raubüberfall mit Messer

Anzeige

Dorsten: Mit Messer bedroht und ausgeraubt. Am Mittwochnachmittag wurde ein 14-jähriger Junge aus Dorsten in der Unterführung am Gemeindedreieck (Halterner Straße) überfallen. Gegen 16.25 Uhr bedrohten drei unbekannte Jugendliche den 14-Jährigen mit einem Messer. Zuerst schlugen sie ihm das Handy aus der Hand, anschließend nahmen sie ihm das Portemonaie aus der Jackentasche und klauten Geld daraus. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1) männlich, normale Statur, ca. 185 cm groß, etwa 17 bis 19 Jahre alt, bekleidet mit schwarzer Lederjacke, schwarze Hose, schwarze Stiefel. 2) männlich, normale Statur, ca. 180 cm groß, leichten Schnäuzer, ca. 15 bis 16 Jahre alt, Brille, Muttermal auf der linken Wange, bekleidet mit schwarzer Jacke, olivgrüne Jacke, weiße Schuhe. 3) männlich, dickliche Statur, ca. 175 cm groß, 15 bis 16 Jahre alt, bekleidet mit schwarzer Jacke, helle, zerrissene Jeans, dunkle Schuhe.

0
1 Kommentar
6
Dani Denkste aus Marl | 02.03.2017 | 20:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.