Raubüberfall mit Messer in Marl Hüls

Anzeige

Ein 19- und ein 20-Jähriger sind am Dienstag gegen 20.35 Uhr an der Droste-Hülshoff-Straße beraubt worden. Sie hielten sich auf einem Fußweg am Waldrand auf, der zur ehemaligen Waldschule führt. Unter Vorhalt eines Messers wurden sie von zwei Männern angesprochen. Die Täter forderten Geld und Zigaretten. Nachdem die beiden Geschädigten wie gefordert die Beute herausgaben, flüchteten die Unbekannten in Richtung der ehemaligen Waldschule. Sie werden wie folgt beschrieben: etwa 1,80 m groß, einer bekleidet mit roter Oberbekleidung, maskiert mit einem schwarz-weißem Kufiya-Tuch, der andere mit einem weißen T-Shirt mit Schriftzügen (waagerecht und senkrecht), Jeans und maskiert mit einem schwarzem Schal.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.